Landerun

Landerun - das ist aus dem Germanischen, bedeutet: "Die das Geheimnis der Heimat weiß." Genau darum geht es: altes Wissen um Haus, Garten, Wald & Flur zu bewahren, neu zu entdecken, Nutzen daraus ziehen. Ein Weg zurück zu unseren Wurzeln, frei nach dem Motto: Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott. Warum? Tja - so bin ich einfach und mir liegt etwas an grasgrün und veilchenblau.

KRÄUTERHÜTTE

Die wichtigste Gabe, die die Natur uns schenkt ist das Wasser, das gern und treffend auch als das „Blut der Erde“ bezeichnet wird. Ohne Wasser kann kein Leben sein, damit auch keine Pflanzen, keine Heilkräuter, die im Streben nach Wiedererlangung oder Erhaltung des Wohlbefindens zur Seite stehen. Jedes Kraut, jedes Blatt, jede Blüte hat bestimmte Wirkungen auf uns, jedes auf seine Weise nach seinen Inhaltsstoffen. Davon steht hier geschrieben. 


KÜCHE & KELLER

Was es mit Totenbeinli auf sich hat, wie Skarabäuskuchen gemacht wird, über Vorratshaltung nach Großmutters Art, tausendfach bewährte Rezepte, neu Ersonnenes liest man hier. Sirup, Schnaps und Marmeladen, Sonntagsbraten und Beilagen, Kloßrezepte und Kuchen, Weihnachtsgebäck, Brot backen. Hier ist vereint, was mit Essen und Trinken zu tun hat. Der Redmond Multitopf ist hier zu Haus, auch der Cooking Blender.


BRAUCHTUM, MYTHOLOGIE

Heute bist du frei, in deinen Entscheidungen, wie du leben willst. Naturverbundene Menschen - wilde Weiber und bärtige Kerle, es gibt sie noch, sie konnten nicht wegresozialisiert werden, nicht umerzogen zum Otto. Es gibt so manchen, der hat einen besonderen Zugang zur Umwelt, hört, was viele nicht hören wollen, sieht, was kaum wahrgenommen werden kann. Man spürt es tief in seinem Inneren wenn man nur zuhören nicht verlernen wollte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich behalte mir vor, Kommentare wie Spam und dergl. zu löschen.