KRÄUTERHÜTTE

Die wichtigste Gabe, die die Natur uns schenkt ist das Wasser, das gern und treffend auch als das „Blut der Erde“ bezeichnet wird. Ohne Wasser kann kein Leben sein, damit auch keine Pflanzen, keine Heilkräuter, die im Streben nach Wiedererlangung oder Erhaltung des Wohlbefindens zur Seite stehen. Jedes Kraut, jedes Blatt, jede Blüte hat bestimmte Wirkungen auf uns, jedes auf seine Weise nach seinen Inhaltstoffen. Um zu wissen, in welche Richtung die Wirkung der Pflanze abzielt, ist ein Blick auf die Inhaltsstoffe interessant, doch sollte auch klar sein, was diese Wirkstoffgruppen bewirken. Also werfen wir einen kurzen Blick drauf.


Unsere Kräuter - Inhaltsstoffe und Wirkung

Sammeltipps- und Sammelkalender






Folgende Quellen wurden bei der Erstellung der Texte zu Rate gezogen:


  • Die Apothekenhelferin aus meiner Ausbildungszeit
  • Hagers Handbuch der pharmazeutischen Praxis 
  • Pierer's Universal-Lexikon 
  • Handbuch der Seifenfabrikation
  • Pflanzenöle
  • Das große Buch der Heilpflanzen - Phalow
  • Das große Buch der Klosterheilkunde 
  • Die Geheimnisse wohlriechender Essenzen 
  • Die PKA
  • Geheimnisse der Heilkosmetik – Faber 
  • Giftcocktail Körperpflege
  • Giftpflanzen und Pflanzengifte
  • Hebammenpraxis
  • Heilkäuter und Zauberpflanzen –Storl
  • Heilpflanzen - Storl
  • Herbarium Magicum – Nancy Arrowsmith
  • Kosmetik-Inhaltsstoffe von A bis Z: Der kritische Ratgeber 
  • Kräutersegen
  • Naturkosmetische Rohstoffe: Wirkung, Verarbeitung, kosmetischer Einsatz – Käser, E
  • ssenzen der Schönheit – Erich Keller
  • Himmlische Düfte – S. Fischer Rizzi
  • Der Seifenfabrikant
  • Handbuch der Seifenfabrikation
  • Naturheilkunde für schwangere Frauen und Säuglinge – Susun S. Weed                 Naturheilkunde in der Gynäkologie – Rina Nissim)


    Sollte ich etwas vergessen, übersehen haben: Bitte mir einfach schreiben, wir sind alle Menschen.




    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen

    Ich behalte mir vor, Kommentare wie Spam und dergl. zu löschen.