Mutter Elkes Hirschhornkuchen

Bitte das schlechte Foto zu entschuldigen.
Der Kuchen fuhr mit in den Urlaub und
war dann so schnell weg,
dass ich kein neues machen konnte. 
Der Hirschhornkuchen ist der Renner bei den Kindern. Die angegeben Menge reicht für ein Blech, für die Springform die Zutaten halbieren. 

250 g Butter mit
200 g Rohrzucker 
4 Eiern schaumig rühren. anschließend 
1 Tasse Milch hinzugeben. Mit 
500 g Dinkelmehl und
2 TL Hirschhornsalz (Salmiak) verrühren, bis der Teig schön cremig ist. 

Sollte der Teig noch zu steif sein etwas Milch zugeben. Ein Ofenblech einfetten und den Teig darauf verteilen. 

Nun bei Mittelhitze 15 - 20 Minuten backen, mit Holzstäbchen Garprobe machen. 

Nach dem Erkalten mit Schokoladenglasur und bunten Streuseln verzieren. Alternativ kannst du auch zwei Springformen abbacken und beide Teile aufeinanderlegen, in die Mitte Scholokadencreme oder Buttercreme, Marillenmarmelade ect. Und dann oben mit Zitronenglasur dekorieren. 

Im Original stehen 400g Zucker,  das ist - Danke für den Hinweis,  Zana - bestimmt manchem zu viel. Also etwas vorsichtig sein. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich behalte mir vor, Kommentare wie Spam und dergl. zu löschen.