Donnerstag, Oktober 31, 2013

Kürbiskuchen - 2 aus 1

Von einem Gartenkürbis
500 g Kürbisfleisch ohne Kerne und Schale in Würfel schneiden, mit etwas Milch, einer Prise Salz und Ingwer weich kochen. Das Ganze pürieren und mit: 


120 g Dinkelmehl
150 g Stärkemehl
175 g Butter
3 Eier
2 EL Xylitol (oder Vollrohrzucker ca 100 g)
1 Weinsteinbackpulver und 
1 Vanillezucker zu einem Rührteig verarbeiten. Diesen auf ein Blech gießen und mit gehackten Mandeln bestreuen. Anschließend Backen bei 180 °C. Noch warm mit brauner Butter bepinseln und mit einer Mischung ans Etwas Xylitol (oder Puderzucker), Ingwer und Zimt bestäuben. Den Kuchen in zwei Teile schneiden. Einen Teil als Rauten servieren. Den Anderen mit Holdermark bestreichen und flink aufrollen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich behalte mir vor, Kommentare wie Spam und dergl. zu löschen.